Meine Pille

Welche Pille ist die „Richtige“ für mich?

Die aktuell erhältlichen Pillen wie die Mikropille, Minipille oder die Neue Minipille bieten oft neben dem sicheren Schutz vor einer Schwangerschaft weitere Vorteile für die Anwenderin. Die verschiedenen Kombinationen und Dosierungen der Hormone sind für die unterschiedlichsten Bedürfnisse geeignet. Die Entscheidung welche Pille die „Richtige“ ist, solltest Du gemeinsam mit Deiner Ärztin/Deinem Arzt treffen – sprich mit ihr/ihm über Deine Bedürfnisse und die Eigenschaften der verschiedenen Pillen. Nachfolgend haben wir einige Vor- und Nachteile der Pille aufgelistet. Bitte beachte, dass diese nicht auf jede Anwenderin zutreffen müssen.

Vorteile der Pille:

  • Relativ sicheres Verhütungsmittel
  • Normalisiert Zyklusunregelmäßigkeiten
  • Weniger Menstruationsbeschwerden
  • Gute Zykluskontrolle
  • Schwächere Regelblutung
  • Kann zu einer Verbesserung von prämenstruellen Symptomen beitragen (Beschwerden, die wenige Tage vor Beginn der Monatsblutung auftreten und mit Beginn der Regel abklingen).
  • Einfache Anwendung
  • Keine Auswirkungen auf Fruchtbarkeit
  • Anwendung über einen längeren Zeitraum möglich

Nachteile der Pille :

  • Nebenwirkungen wie Brustspannen, Zwischenblutungen, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen oder Übelkeit.
  • Eingeschränkter Schutz bei Krankheiten wie Durchfall oder Erbrechen.
  • Kein Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten.
  • Höheres Thromboserisiko (Verschluss eines Blutgefäßes aufgrund der Verschleppung eines Blutgerinnsels). Das Risiko ist auch abhängig von Deinem natürlichen Risiko für venöse Thromboembolien (VTE) und arterielle Thromboembolien (ATE) sowie Deiner persönlichen medizinischen Vorgeschichte.

Besondere Vorsicht gilt auch, wenn einer der folgenden Faktoren auf Dich zutrifft wie z. B. Rauchen, Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck, Migräne, zunehmendes Alter (insbesondere älter als 35 Jahre), Du Dich über einen längeren Zeitraum nicht bewegst oder im Rollstuhl sitzt, oder ein unmittelbarer Verwandter einen Herzanfall oder Gehirnschlag erlitten hat.
Das Risiko eine Thrombose zu bekommen ist bei Frauen, die die Pille einnehmen, höher als bei Frauen, die keine Pille einnehmen.
Es ist wichtig, dass Du eventuell auftretende Nebenwirkungen, Knoten in der Brust oder Anzeichen einer Thrombose umgehend mit Deiner Ärztin/Deinem Arzt besprichst.

Meine Pille richtige Einnahme

Richtige Einnahme der Pille:

Das A und O einer sicheren Verhütung mit der Pille ist die richtige Einnahme. Auf den folgenden Seiten findest Du alle wichtigen Informationen zur richtigen Einnahme – bitte beachte zudem die Hinweise Deiner Ärztin/Deines Arztes und die Packungsbeilage.

Beginn der Pillen-Einnahme:

Wenn Du zum ersten Mal die Pille einnimmst, beginn damit am ersten Tag Deiner Regelblutung. Bitte entnimm aus dem Blister die Tablette mit der Kennzeichnung des entsprechenden Wochentags. Der Empfängnisschutz ist ab dem ersten Tag der Einnahme gewährleistet. Die Mikropille wird i. d. R. an 21 Tagen eingenommen, danach folgt eine 7-tägige Einnahmepause.

Einnahme der Mikropille

Mikropille

Die Minipille und die Neue Minipille werden ohne Unterbrechung an allen 28 Zyklustagen eingenommen. Die Einnahme sollte am ersten Zyklustag (= erster Tag der Regelblutung) beginnen. Bei einem späteren Einnahmebeginn (2. – 5. Zyklustag) sollten für 7 Tage zusätzliche Verhütungsmethoden angewendet werden.

Einnahme der Minipille / Neue Minipille

Minipille / Neue Minipille

Einnahmefehler

Bitte beachte bei einer verspäteten oder vergessenen Einnahme von Pillen, die 21 Tage mit einer 7-tägigen Einnahmepause eingenommen werden (Mikropille), die folgenden Hinweise:
Wenn Du die Einnahmezeit um weniger als 12 Stunden überschritten hast, ist der Empfängnisschutz noch gewährleistet. Dies gilt allerdings nicht für die Minipille.

Vergessene Einnahme von mehreren Pillen

Vergessene Einnahme von mehreren Pillen aus der aktuellen Packung

Bitte wende Dich an Deine Ärztin/Deinen Arzt, da kein Empfängnisschutz besteht. Wende zudem beim Geschlechtsverkehr zusätzliche Verhütungsmethoden wie z. B. Kondome an.

Vergessene Einnahme um mehr als 12 Stunden

Bei einer Einnahme der Pille mit mehr als 12 Stunden Verspätung, ist die empfängnisverhütende Wirkung nicht mehr voll gewährleistet.
Bei Mikropillen muss jetzt unterschieden werden, in welcher Woche die Einnahme vergessen wurde:

1. Einnahmewoche
Bitte hole die Einnahme der vergessenen Pille schnellstmöglich nach – auch wenn dies bedeutet, dass Du 2 Tabletten gleichzeitig nehmen musst. Die weiteren Tabletten nimmst Du dann wieder zur gewohnten Zeit ein. Bitte wende in den folgenden 7 Tagen zusätzliche Verhütungsmethoden wie z. B. Kondome an. Falls Du in der Woche vor dem Einnahmefehler Sex hattest, besteht das Risiko einer Schwangerschaft. Bitte lass Dich dazu von Deiner Ärztin/Deinem Arzt beraten.

2. Einnahmewoche
Bitte nimm die vergessene Pille so schnell wie möglich ein und halte dann den gewohnten Einnahmerhythmus wieder ein. Wenn Du in den vorangegangenen 7 Tagen alle Pillen korrekt eingenommen hast, sind keine weiteren Maßnahmen notwendig. Falls in den Tagen davor schon eine Pille vergessen wurde, sollten in den nächsten 7 Tagen zusätzliche Verhütungsmittel eingesetzt werden.

3. Einnahmewoche
Bei einer vergessenen Einnahme in der 3. Woche gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Du nimmst die vergessene Pille schnellstmöglich ein und nimmst alle weiteren Pillen zur gewohnten Zeit ein. Wenn in den 7 Tagen zuvor alle Pillen rechtzeitig eingenommen wurden, benötigst Du keinen zusätzlichen Schutz – Du musst allerdings nach dem Aufbrauchen der aktuellen Packung ohne Pause mit einer neuen Packung beginnen.
  • Du kannst auch die Einnahmepause vorziehen, indem Du die Einnahme der aktuellen Packung abbrichst und die verbleibenden Pillen nicht mehr einnimmst. Der Tag an dem Du die Pille vergessen hast, wird dann als erster Tag der 7-tägigen Pause gezählt. Nach der Einnahmepause beginnst Du dann mit einer neuen Packung und hast wieder den vollen Empfängnisschutz.

Vergessene Einnahme der Minipille und der Neuen Minipille

Die Wirkung ist nicht mehr gewährleistet. Bitte hole die Einnahme der Pille schnellstmöglich nach, auch wenn das heißt, dass Du zwei Tabletten gleichzeitig einnehmen musst. Bitte setze danach die Einnahme der Pille wie gewohnt fort und wende für die nächsten 7 Tage zusätzliche Verhütungsmethoden an.
Aufgrund der niedrigen hormonellen Dosierung müssen Minipillen immer zur selben Zeit genommen werden (max. +/- 3 Stunden), um einen sicheren Schutz zu gewährleisten. Eine Ausnahme bildet hier nur die Neue Minipille mit einem Zeitfenster von max. +/- 12 Stunden.

Pille vergessen Klappkarte

Lade Dir kostenlos den Pille vergessen Klappkarte runter, oder schau in unseren Servicebereich